Sections
Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Studieninteressierte Studiengänge Lehramt
Artikelaktionen

Polyvalenter-Zwei-Hauptfächer-Bachelorstudiengang

Bitte beachten Sie bezüglich des Polyvalenten-Zwei-Hauptfächer-Bachelorstudiengangs die Informationen des:

1. Zentrums für Lehrerbildung

2. Sowie des Studienportals

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neueinschreibungen zum ersten Fachsemester sind für den Studiengang "Lehramt an Gymnasien Englisch" als Hauptfach sowie als Erweiterungsfach ab dem WS 15/16 nicht mehr möglich. Bitte beachten Sie, dass die Studiengänge Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen in Freiburg nur an der Pädagogischen Hochschule (PH) studiert werden können.

Das Lehramts-Studium an der Universität Freiburg gliedert sich in zwei Abschnitte: das Grundstudium und das Hauptstudium. Diese teilen sich in der Regel auf wie folgt: 1.-4. Fachsemester: Grundstudium; 5.-10. Fachsemester: Hauptstudium. Das Grundstudium wird mit der Zwischenprüfung abgeschlossen, das Hauptstudium schließt mit dem Ersten Staatsexamen ab.

Es wird erwartet, dass während des Studiums ein mindestens dreimonatiger Aufenthalt im englischen Sprachgebiet absolviert wird.

Während des Studiums, in der Regel direkt nach der Zwischenprüfung, wird von Studierenden ein obligatorisches Praxissemester absolviert, welches dem/der Studierenden Orientierung über seine/ihre Eignung zum LehrerInnenberuf geben und den Berufsbezug des Studiums stärken soll.

Nach dem bestandenen Ersten Staatsexamen folgt der eineinhalbjährige Vorbereitungsdienst, der zum Januar eines jeden Jahres begonnen werden kann.

  

StudienortswechslerInnen aus dem In- und Ausland

Mit der Einführung der Modularisierung, der Formulierung von "Learning Objectives" und von ECTS-Punkte gestützten Lehrveranstaltungen war die Hoffnung auf mehr Möglichkeiten zur Mobilität weltweit, innerhalb Europas und nicht zuletzt auch innerhalb Deutschlands verbunden. Leider hat die Praxis bislang diese Erwartung am Englischen Seminar nicht einlösen können.

In allen Studiengängen mit diesen Strukturen ist die Mobilität nach Freiburg deutlich erschwert und tendenziell unmöglich – es sei denn, WechslerInnen nehmen Zeitverluste in Kauf. Auch ist der Prozess der Einstufung in einen Studiengang und die Anerkennung bereits erbrachter Leistungen zeitintensiv und facettenreich.

Daher erfordert er eine ausreichenden zeitlichen Vorlauf (mehrere Monate) und eine lückenlose Dokumentation der bereits erbrachten Leistungen (differenziert nach Studien- und Prüfungsleistungen, Modulzuordnung, ECTS-Gewichtung, Noten und Semestern).

Wer nach dem zweiten Semester zu uns wechseln möchte, ist angehalten, die genannten Aspekte zu würdigen und sich rechtzeitig mit uns in Verbindung zu setzen.

Wer später als nach dem zweiten Semester zu uns wechseln möchte, ist angehalten, den Wunsch zum Wechsel genau zu überdenken, da davon auszugehen ist, dass dieser mit einer deutlichen Verlängerung des Studiums verbunden sein wird.


StudienfachwechslerInnen aus dem In- und Ausland

Wer bislang ein anderes Fach studiert hat, ob nun in Freiburg oder andernorts, und sich nun für einen Studiengang im Englischen Seminar entscheidet, muss ebenso verfahren, wie StudienanfängerInnen.

  

Weitere Informationen:
Bitte informieren Sie sich über die Details des Lehramtsstudiengangs durch intensive Lektüre der folgenden Informationsbroschüren und Informationsseiten



Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen jeweils aktuelle Versionen der jeweiligen Informationen vorliegen.


Reform des Lehramtsstudiengangs: Neue Wissenschaftliche Prüfungsordnung ab WS 2010/11

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen der Reform des Lehramtsstudiengangs ab Wintersemester 2010/11 eine neue Wissenschaftliche Prüfungsordnung in Kraft treten wird. Eine entsprechend neue Version des Infohefts der Zentralen Studienberatung Englisch - Lehramt an Gymnasien wird dazu in absehbarer Zeit auf der Seite Kurzinfo zum Fach Englisch (Lehramt Gymnasium) im zentralen Studierendenportal der Universität Freiburg verfügbar sein.

Benutzerspezifische Werkzeuge