Sections
Uni-Logo

Inhalt & Struktur

Die Modulstruktur

 

Das Studium im Fach English Literatures and Literary Theories ist modular aufgebaut. Ein Modul ist eine inhaltlich/thematisch zusammenhängende Lehr- und Lerneinheit. Sie setzt sich sich aus Pflicht- und Wahlpflichtveranstaltungen zusammen.

 

Die Module und Kurse

 

Während des Studiums des Fachs English Literatures and Literary Theories wählen Sie Kurse aus den folgenden Modulen:

 

  • Theorien und Methoden der Literaturwissenschaft
  • Englischsprachige Literaturen
  • Core Texts
  • Forschungs- und Lehrpraxis

 

Die ECTS-Punkte

 

Im Master of Arts-Studiengang findet das ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) Anwendung. Das ECTS macht Aussagen über den zeitlichen Aufwand (“workload”), der für die erfolgreiche Teilnahme an einer Lehrveranstaltung, Prüfung oder für eine sonstige Aufgabe von den Studierenden zu erbringen ist. Dabei wird davon ausgegangen, dass 1 ECTS-Punkt einem Arbeitsaufwand von 25 Zeitstunden entspricht und die Jahresarbeitszeit von Studierenden mit 1500 Stunden anzusetzen ist. Das ECTS dient dazu, die Struktur des Studiums insgesamt und den zeitlichen Aufwand, den die einzelnen Bestandteile des Studiums erfordern, transparent zu machen. Es ermöglicht die Akkumulation von Punkten und erleichtert die Dokumentation des Studienfortschritts. Im Laufe des Master of Arts-Studiums sind insgesamt 120 ECTS-Punkte zu erwerben.

 

Studienbeginn & Studiendauer

 

Das Fach English Literatures and Literary Theories beginnt jeweils zum Wintersemester. Der Studienbeginn ist jeweils im Oktober.
Der Master of Arts-Studiengang ist auf vier Semester Vollzeitstudium angelegt.

Benutzerspezifische Werkzeuge