Sie sind hier: Startseite Studieninteressierte Warum Anglistik, warum Freiburg?

Warum Anglistik, warum Freiburg?

 Weltsprache Englisch – Hollywood, Harry Potter oder Hemingway, aber im Original. Sie lesen gerne Shakespeare, Jane Austen, Zadie Smith und Co.? Serien beschäftigen Sie mehr als nur Netflix & Chill? Sie interessieren sich für die Entwicklung der englischen Sprache und wollen dabei Englisch auf dem Niveau eines Native Speakers beherrschen? Dann sind Sie am Englischen Seminar genau richtig! 

Literatur und Kultur der englischsprachigen Länder – Großbritannien und die USA, aber auch Kanada und Australien, Südafrika und Jamaika. Das Ganze mit ausgezeichneten Fachleuten zusammen mit Studierenden aus 35 Ländern. Das Englische Seminar der Universität Freiburg verbindet langjährige Tradition mit bundesweitem und internationalem Prestige. Ob in der Literaturwissenschaft, der Sprachwissenschaft, der Kulturwissenschaft oder in der Sprachausbildung, das Englische Seminar wird seinem Anspruch an hoher Qualität in allen Bereichen gerecht und überzeugt durch eine außergewöhnliche Vielfalt an Lehr- und Forschungsangeboten, die nicht nur deutsche und europäische Studierende anlockt, sondern auch in den USA überzeugt.

Was ist eigentlich Anglistik/Amerikanistik?

Anglistik bezeichnet die Wissenschaft von der Sprache, Literatur und Kultur aus dem englischsprachigen Raum in der Neuzeit und wahlweise im Mittelalter.

Anglistik/Amerikanistik dient als Sammelbegriff für die akademische Auseinandersetzung mit

  • englischsprachiger Literatur;
  • englischer Sprachentwicklung;
  • englischer Sprachpraxis;
  • Landeskunde im englischen Sprachraum;
  • kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen im englischen Sprachraum.

Ende der 1940er Jahre hat sich die Amerikanistik als eigenständige Disziplin aus der Anglistik entwickelt. Die Amerikastudien befassen sich mit den oben genannnten Bereichen, jedoch geographisch eingegrenzt. Somit erforschen sie ausschließlich den englichen Sprachraum Nordamerikas, also USA und Kanada.

Welche anglistischen Studiengänge gibt es in Freiburg?

  • Bachelor of Arts in English and American Studies (Haupt- und Nebenfach)
  • Zwei-Hauptfächer-Bachelor Englisch (mit Option Lehramt Gymnasium)
  • Master of Education Englisch
  • Master of Arts
    • in British and North American Cultural Studies
    • in English Literatures and Literary Theory
    • in English Language and Linguistics

Weitere Informationen gibt es unter Studiengänge.

Warum Freiburg?

Die Lehre am Englischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg zeichnet sich durch das konsequent englischsprachige Lehrangebot aus.

Unsere sogenannten Sprachlektorinnen und Sprachlektoren, die die Sprachkompetenz-Module Speaking English, Grammar & Writing, Translation und Advanced Language Practice unterrichten, sind ausschließlich englische Muttersprachlerinnen und Muttersprachler. Unsere derzeitige Besetzung stammt aus England, Wales und den USA. Ehemalige Sprachlektorinnen kamen zudem aus Neuseeland, Kanada und Südafrika.

Desweiteren erhalten Sie in Freiburg gleich zu Beginn Ihres Studiums ein breitgefächertes Grundlagenstudium in allen Teilbereichen der Anglistik – Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft – um Ihnen eine möglichst umfassende Ausbildung zu ermöglichen. Im späteren Verlauf Ihres Studiums wählen Sie dann eine Spezialisierung.

Darüber hinaus gehört Freiburg, eine der ältesten Universitätsstädte und die zweitjüngste Stadt Deutschlands, zu den schönsten Städten der Republik. Freiburg glänzt dazu mit den meisten Sommer-Sonnenstunden des Landes und bietet eingebettet in den Schwarzwald sowie ins Dreiländereck zu Frankreich und der Schweiz den optimalen Ausgangspunkt für jede Menge Aktivitäten auch außerhalb des Studierendenalltags. Einen Einblick in das zauberhafte Freiburg geben diese Instagram-Profile: 

 

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Grundvoraussetzung für ein Studium bei uns am Englischen Seminar sind gute bis sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Hinzu kommt eine engagierte Einsatzbereitschaft für Ihr Studium. Was wir damit meinen, führen wir im Folgenden etwas aus:

Zum Anglistik-Studium sollten Sie idealerweise mitbringen –


Den Wille und die Fähigkeit

  • zum Selbststudium;
  • zur Selbstorganisation;
  • zur Selbstdisziplin;
  • zur Selbständigkeit;
  • umfangreiche Primär- und Sekundärliteratur in der gegebenen Zeit sowohl zu konsumieren, als auch (intensiv) zu bearbeiten, d.h. verstehen, strukturieren, zusammenfassen, interpretieren, dekonstruieren, analysieren, wiedergeben.

Hinzu kommen:

  • Enthusiasmus
    Begeisterung für das gewählte Fach (inklusive der verschiedenen Bereiche Literatur, Sprache, Landeskunde, Kultur).
  • Aktive Mitarbeit
    Der Wille und die Fähigkeit, sich aktiv in den Lehrveranstaltungen zu beteiligen.
  • Informiertheit
    Das Verfolgen des aktuellen Weltgeschehens sowie das Wahrnehmen und Annehmen des Informationsangebots der Universität.
  • Termine und Fristen
    Die Einhaltung festgelegter Termine und Fristen, z.B. Bewerbungsfristen, Lehrveranstaltungsbelegung, Prüfungsanmeldung, Studienleistungsregistrierung, Abgabefristen.

Online Studienwahl Assistent (OSA)


Sie sind noch unsicher, ob Anglistik etwas für Sie ist? Dann besuchen Sie doch unseren Online Studienwahl Assistent Anglistik/Englisch. Der OSA kann Ihnen dabei helfen, Ihre Eignung für ein Studium der Anglistik einzuschätzen und dient als optimale Grundlage für die Wahl des Studienganges.

Außerdem müssen Sie bei einem angestrebten Studium in Baden-Württemberg an einem sogenannten Studienorientierungsverfahren teilnehmen. Der OSA wird von der Universität Freiburg hierfür anerkannt.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!


Sie haben noch Fragen?
Dann melden Sie sich gerne bei uns!

  




Quelle: www.3ammagazine.com/3am/the-new-paideia